Fotograf Stuttgart Hochzeit Hochzeitsfotograf

Hochzeit

Hochzeitsfotos – Mein bester Kumpel Benjamin kann das doch auch machen!

Immer wieder werde ich gefragt: Was unterscheidet einen professionellen Hochzeitfotografen von einem Freund, der sich anbietet, Fotos auf meiner Hochzeit zu schießen? Die Frage ist berechtigt, denn heutzutage besitzen viele ambitionierte Hobbyfotografen eine gute Spiegelreflexkamera, mit der sie auch wirklich gute Fotos machen. Deshalb will ich euch heute mal einen Einblick in meine Arbeit als Hochzeitsfotografin geben.

Schon vor der Hochzeit fahre ich zusammen mit dem Brautpaar für ein erstes Kennenlernen zum Ort der Hochzeit. Wir besprechen den Ablauf des ganzen Hochzeits-Tages, besichtigen die Umgebung und suchen schon nach den besten Plätzen für das Paarshooting. Denn die Hochzeit ist dann meist so straff durchgeplant, dass für das Paarshooting nur eine Stunde Zeit eingeplant ist, die ich dann nicht mit langer Suche nach der besten Location verplempern möchte. Ich erfahre vom Brautpaar schon viele Details und ihre Vorlieben und wir überlegen uns schon gemeinsam Bildideen für das Shooting. Gerne mache ich bei diesem Anlaß schon mal einige Paarfotos, damit sich das Brautpaar schon mal an die Kamera gewöhnt. Diese Fotos können dann gerne auch als Motiv für die Einldungskarten verwendet werden.

Am Tag der Hochzeit bin ich auf jeden Fall schon als erste in der Kirche. Der Pfarrer oder die Pfarrerin verrät mir, wo ich mich am besten positioniere und informiert mich über den Ablauf und eventuelle „No-Go’s“. Und auch von den Trauzeugen bekomme ich immer noch wertvolle Infos über geplante Aktionen. Meine komplette Aufmerksamkeit gehört dem Brautpaar und seinen Gästen.

Damit ich mich voll und ganz auf das Geschehen konzentrieren kann, habe ich meist meine Tochter oder eine befreundete Fotografin als Assistentin dabei. Bei großen Gesellschaften fotografieren wir dann auch zu zweit, damit kein wichtiger Moment verloren geht. Überhaupt habe ich grundsätzlich doppeltes Equipment dabei, um nichts dem Zufall zu überlassen.

Für eine ganztägige Hochzeitsreportage entstehen so schon mal 1000 bis 2000 Fotos, die nach der Hochzeit von mir sofort gesichtet, sortiert und bewertet werden. Ich fotografiere grundsätzlich im digitalen Rohformat, dem RAW-Format und entwickle und optimiere jedes einzelne Foto in meiner „digitalen Dunkelkammer“ um ihnen den gewünschten Look zu verpassen.

Ausgewählte Portraitbilder bekommen dann noch eine aufwändige Portraitretusche.

Am Ende bekommt das Brautpaar alle entstandenen Fotos als hochaufgelöste Digital-Datei auf einer DVD ohne Wasserzeichen und mit unbegrenztem Nutzungsrecht für den privaten Gebrauch. So entstehen keine Folgekosten durch Nachbestellungen und alle Fotos sind im Besitz des Brautpaars. Je nach Package ist auch ein hochwertiges, liebevoll zusammen gestelltes Fotobuch enthalten.

Klar, dass dieser Service seinen Preis hat. Dafür kann das Brautpaar aber sicher sein dass sein schönster Tag von Anfang bis Ende professionell und in wunderschönen Erinnerungsfotos für die Ewigkeit festgehalten ist!

Seid Ihr neugierig geworden? Dann schreibt mir gleich eine kurze Email oder ruft mich an – ich mache Euch ein wirklich gutes Angebot. Ich freue mich auf Euch!

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s