Intentional Camera Movement, Fotografie, Photography, ICM, Experimente, Tutorial, Belichtungszeit, Abstract, Art, Artwork, Abstractart, Digitale Kunst, Fotokunst, Fotografie, Stuttgart

ICM – Intentional Camera Movement

Bis vor kurzem wußte ich selbst noch nicht, dass es für die Aufnahmetechnik, mit der ich so gerne experimentiere, sogar einen Namen gibt: Intentional Camera Movement, übersetzt: Beabsichtigte Kamera Bewegung. Danke an Franz Müller Rieser für die nette Aufklärung!

Da ich jetzt schon mehrfach gefragt wurde, wie ich solche Bilder mache, gibt’s heute ein kleines „Tutorial“ von mir. Weiterlesen

Advertisements
Fotograf Stuttgart Fotoshooting Fotografie Fotodesign

Karusell Karusell – Handyfotografie auf dem Wasen

Einer meiner Lieblingsevents des Jahres ist das Volksfest auf dem  Cannstatter Wasen. Geht Ihr da auch so gerne hin? Alles leuchtet und blinkt und glitzert um die Wette und es riecht so herrlich nach gebrannten Mandeln und Popcorn.  Und seit neuestem kann Frau dort ihr neuestes Dirndl ausführen und die feschen Wadln der Bubn in Lederhosen bewundern!

Als verrückte Fotografin zieht es mich aber vor allem wegen der unglaublich vielfältigen Möglichkeiten, mit der Kamera zu experimentieren, dort hin. Kaum irgendwo gibt es so leuchtende Farben, witzige Dekorationen, Angst einflößende Figuren, blinkende Lichter, rasende Fahrgeräte, quietschbuntes Spielzeug oder süße Leckereien zu entdecken.Und jedes Motiv ist eine neue Herausforderung für die Kamera. Um einigermaßen brauchbare Fotos zu erhalten, sollte man daher auf die Automatik der Kamera unbedingt verzichten, und im manuellen Modus fotografieren.

Und was für die Spiegelreflex-Kamera gilt, gilt im übertragenen Sinn selbstverständlich auch fürs Fotografieren mit dem Handy! Schaut mal in die Tiefen des Kameramenus, was hier alles geboten wird:

Landschaftsmodus – Wenn ihr euch erst mal einen Überblick über das riesige Gelände vom Volksfest verschaffen wollt, dann dreht eine Runde mit dem Riesenrad. Von hier oben hat man einen fantastischen Weitblick und kann den Cannstatter Wasen und seine Umgebung aus der Vogelperspektive heraus fotografieren. Dazu stellt man am besten den Landschaftsmodus ein, denn er sorgt dafür, daß das Bild von vorne bis hinten scharf gestellt ist und sättigt zusätzlich die Farben. Durch die geschlossenen Blende können im richtigen Winkel auch Lichtstrahlen entstehen

Sportmodus – Der Sportmodus ist perfekt für sich schnell bewegende Dinge. Damit wählt ihr eine ganz kurze Belichtungszeit, mit der das Motiv wie eingefroren festgehalten wird. Wenn ihr also eure Freunde im Kettenkarussell fotografieren wollt, so daß man sie noch knackscharf erkennt, dann ist das die richtige Einstellung.

Nachtmodus oder Nachtportrait – In der blauen Stunde oder zum Sonnenuntergang kommen die bunten Lichter noch viel besser zur Wirkung und das Volksfest ist noch mal so schön . Bei dieser Einstellung wird die Belichtungszeit verlängert und der Blitz ist auch nicht so hell. So werden die Lichter von sich drehenden oder bewegenden Fahrzeugen langgezogen und verschwommen dargestellt. Damit kann man also ganz besonders effektvoll Geschwindigkeit darstellen und tolle Effekte erzielen. Damit macht das Experimentieren ganz besonders viel Spaß!

 

Fotograf Stuttgart Fotoshooting Fotografie FotodesignFotograf Stuttgart Fotoshooting Fotografie FotodesignFotograf Stuttgart Fotoshooting Fotografie FotodesignFotograf Stuttgart Fotoshooting Fotografie FotodesignFotograf Stuttgart Fotoshooting Fotografie FotodesignFotograf Stuttgart Fotoshooting Fotografie Fotodesign Fotograf Stuttgart Fotoshooting Fotografie Fotodesign   Fotograf Stuttgart Fotoshooting Fotografie Fotodesign   Fotograf Stuttgart Fotoshooting Fotografie Fotodesign   Fotograf Stuttgart Fotoshooting Fotografie FotodesignFotograf Stuttgart Fotoshooting Fotografie Fotodesign