Happy New Year

Und schon wieder ist ein ereignisreiches Jahr zu Ende. Wo bleibt nur die Zeit?

Für mich war es das „Augen-Jahr“, denn ich habe eine Odysee an Augenoperationen hinter mir. Dank der wunderbaren Ärzte habe ich aber alles gut überstanden und schaue zuversichtlich in die Zukunft – im wahrsten Sinne des Wortes – und das wünsche ich euch allen ebenso!

Allen meinen  treuen Freundinnen und Freunden, Kundinnen und Kunden, den lieben Leserinnen und Lesern meines Blogs und den vielen wundervollen Menschen, die mir in diesem Jahr begegnetet sind, wünsche ich ein glückliches, erfülltes neues Jahr mit viel Liebe und Frieden, Gesundheit und Zufriedenheit. Mögen eure Träume und Wünsche in Erfüllung gehen!

Meiner süßen Familie und all den lieben Menschen um mich herum danke ich für die vielen wunderbaren Momente, für ihre Liebe und Fürsorge, für die vielen glücklichen, lustigen, entspannten …. und auch für die manchmal nervigen! … Stunden, die wir zusammen erleben durften!

Ich freue mich auf ein wunderschönes friedliches 2017 mit euch allen!

Advertisements
Garten

Einen Baum pflanzen

Um Bäume ranken sich ja schon seit Urzeiten die schönsten Sagen, Geschichten und Bräuche, wie zum Beispiel einen Hochzeitsbaum pflanzen als Symbol für die Ehe. Und nach neuesten Erkenntnissen von Wissenschaftlern sowie dem Förster Peter Wohlleben wissen wir, dass Bäume sogar munter miteinander plaudern können!

Seit im heißen Sommer 2004 – vor über 10 Jahren also – unser uralter Reneklotenbaum leider das Zeitliche segnete, spiele ich jedes Jahr mit dem Gedanken, für einen Nachfolger zu sorgen – bis ich letzte Woche endlich Nägel mit Köpfen machte und mich zur Baumschule meines Vertrauens aufmachte.  Allein der Besuch dort war ein Erlebnis. Ich bekam eine Rundtour durch die „Schule“ und erfuhr alles wissenswerte über das Pflanzen eines Baums, seine Vorlieben und kleinen Eigenheiten. Unser Renekloten-Bäumchen hat den wohlklingenden Namen Graf Althans (… ich werde ihn Hänschen nennen) und bis zum ersten Ernteertrag werden mindestens 4 Jahre vergehen. Da müssen wir jetzt richtig geduldig sein!

Selbstverständlich habe ich vom Besuch bei der Baumschule auch ein paar wunderschöne Bilder mitgebracht ….

Garten - Einen Baum pflanzen Garten - Einen Baum pflanzen Garten - Einen Baum pflanzen Garten - Einen Baum pflanzen Garten - Einen Baum pflanzen Garten - Einen Baum pflanzen Garten - Einen Baum pflanzen Garten - Einen Baum pflanzen Garten - Einen Baum pflanzen Garten - Einen Baum pflanzen

 

Ein Frühlingsgruß für Euch!

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Tag mit vielen dieser unbezahlbaren Kleinigkeiten im Leben: Zeit für Euch selbst, einem Lächeln, Freundschaft, Gesundheit, Liebe, Dankbarkeit, einer Umarmung, Anerkennung, Hoffnung …

Schön, dass es Euch gibt!

EisblumenEisblumenEisblumen

Fotografin Stuttgart Design Happy New Year Silvester 2016

Happy New Year

Allen meinen Freundinnen und Freunden, Kundinnen und Kunden, den lieben Leserinnen und Lesern meines Blogs und den vielen wundervollen Menschen, die mir dieses Jahr begegneten – virtuell wie im realen Leben – wünsche ich ein glückliches, erfülltes neues Jahr mit viel Liebe und Frieden, Gesundheit und Zufriedenheit. Mögen eure Träume und Wünsche in Erfüllung gehen!

Fotografin Stuttgart Design Happy New Year Silvester 2016

Meiner süßen Familie und all den lieben Menschen um mich herum danke ich für die vielen wunderbaren Momente, für ihre Liebe und Fürsorge, für die vielen glücklichen, lustigen, entspannten …. und auch für die manchmal nervigen! … Stunden, die wir zusammen erleben durften!

Ich freue mich auf ein wunderschönes 2016 mit euch allen!

Hör- und LesBar: „Die alte Frau im Spiegel“

Eine glückliche Fügung hat mich zu dieser wundervollen, aber auch nachdenklich machenden Geschichte von Sylvia Kling geführt, die ich sehr gerne mit Euch teilen möchte. Ich hoffe, ihr habt genau so viel Spaß und Inspiration beim Lesen wie ich!

Sylvia Kling - Literatur

Hör- und LesBar: „Die alte Frau im Spiegel“

Es ist Wochenende und Zeit zum Zurücklehnen für meine Leser_innen ;-). Darum habe ich für Euch heute eine Kurzgeschichte, die ich gestern schrieb. Sie wurde heute bereits lektoriert und ich sprach sie sogleich für Euch aufs Band. Nun hoffe ich, diese parabelähnliche Kurzgeschichte (so ganz ohne Nachdenkstoff geht es ja bei mir nicht) gefällt Euch:

http://www.sylvia-kling.de/download/die_alte_frau_im_spiegel_final_1.ogg

Frau in Indien - über 100 Jahre alt (piqs.de ID: 1ba395ba38c030a30ed19dd6a1592d94) Frau in Indien – über 100 Jahre alt (piqs.de ID: 1ba395ba38c030a30ed19dd6a1592d94)

Anmerkung/Einfügung:

Auf Grund einiger Kommentare hier möchte ich nochmals darauf hinweisen, dass ich als Autorin meine Texte (Gedichte wie Geschichten) höchstens mit einem lyrischen oder prosaischen Ich-Anteil gestalte. Haben sie autobiographischen Hintergrund, kann man das mit entsprechender Einordnung erkennen. Im Zweifelsfall bitte auch noch einmal „Über meine Person“ lesen.

Den Text für diejenigen unter Euch, die es gern in Wort und Schrift zum Verinnerlichen und zum Nachspüren haben,  gibt es hier:

Die alte Frau im…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.117 weitere Wörter

Fotografin Hochzeit Stuttgart Streetphotography

Streetphotography

Neulich auf der Königstrasse: Interessant, wieviel tolle Momente man in 10 Minuten des Wartens dort einfangen kann!

Fotografin Hochzeit Stuttgart Streetphotography Fotografin Hochzeit Stuttgart Streetphotography Fotografin Hochzeit Stuttgart Streetphotography Fotografin Hochzeit Stuttgart Streetphotography Fotografin Hochzeit Stuttgart Streetphotography Fotografin Hochzeit Stuttgart Streetphotography   Fotografin Hochzeit Stuttgart Streetphotography Fotografin Hochzeit Stuttgart Streetphotography Fotografin Hochzeit Stuttgart StreetphotographyFotografin Hochzeit Stuttgart Streetphotography Fotografin Architektur Stuttgart Streetphotography Fotografin Architektur Stuttgart Streetphotography Fotografin Architektur Stuttgart Streetphotography

Fotograf Stuttgart Eventfotograf Event Hochzeit Hochzeitsfotograf

Das Wichtigste an Weihnachten

Sie stritten, was wohl die Hauptsache an Weihnachten sei.
„Na klar, Gänsebraten“, sagte der Fuchs. „Was wäre Weihnachten ohne Gänsebraten?“
„Schnee“, sagte der Eisbär. „Viel Schnee. „Und er schwärmte verzückt von der weißen Weihnacht.
Das Reh sagte: „Ich brauche aber einen Tannenbaum, sonst kann ich nicht Weihnachten feiern.“
„Aber nicht so viele Kerzen“, heulte die Eule. „Schön schummrig und gemütlich muß es sein. Stimmung ist die Hauptsache.“
„Aber mein neues Kleid muss man sehen“, sagte der Pfau. „Wenn ich kein neues Kleid kriege, ist für mich kein Weihnachten.“
„Und Schmuck !“ krächzte die Elster. „Jede Weihnachten bekomme ich was: einen Ring, ein Armband, eine Brosche oder eine Kette. Das ist für mich das Allerschönste an Weihnachten.“
“ Na, aber bitte den Stollen nicht vergessen“, brummte der Bär, „das ist doch die Hauptsache. Wenn es den nicht gibt und all die süßen Sachen, verzichte ich auf Weihnachten.“
„Mach’s wie ich:“, sagte der Dachs,“pennen, pennen, pennen. Das ist das Wahre. Weihnachten heißt für mich: Mal richtig pennen.“
„Und saufen“, ergänzte der Ochse. „Mal richtig einen saufen – und dann pennen.“
Aber da schrie er :“Aua !“, denn der Esel hatte ihm einen gewaltigen Tritt versetzt.
„Du Ochse du, denkst du denn nicht an das Kind?“
Da senkte der Ochse beschämt den Kopf und sagte:
„Das Kind. Jaja, das Kind – das ist doch die Hauptsache. Übrigens —„, fragte er dann den Esel, „Wissen das eigentlich die Menschen?“
(Quelle unbekannt)

Fotograf Stuttgart Eventfotograf Event Hochzeit Hochzeitsfotograf

Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest in Ruhe und Harmonie, mit viel Zeit um all das Schöne zu geniessen,  Zeit für Besinnlichkeit und Zeit für Liebe und Dankbarkeit!

Eure Karin

Fotograf Stuttgart Eventfotograf Event Hochzeit Hochzeitsfotograf

Fotograf Stuttgart Hochzeit Hochzeitsfotograf

Fotoshooting auf Schloss Solitude

Dem verschwenderischen Lebensstil von Herzog Carl Eugen von Württemberg (1728 – 1793) haben wir es zu verdanken, dass wir hier rund um Stuttgart so viele prächtige Schlösser haben. Eines davon ist das vor 250 Jahren erbaute elegante Schloß Solitude mit phantastischer Aussicht Richtung Ludwigsburg. Es ist mit Sicherheit einer der schönsten Orte, um eine Hochzeit zu feiern. Aber auch für ein Fotoshooting oder nur für das Brautpaar-Shooting kann es als prächtige Traumkulisse fungieren. Und wenn das Wetter Kapriolen schlägt, und der April im August stattfindet, kann man sich einfach ins Trockene in die unteren Wandelgänge retten. Dort habe ich mein Model Bine Nagel ganz romantisch auf dem harten Steinboden inszeniert. Sieht sie nicht zauberhaft aus?

Fotograf Stuttgart Hochzeit Hochzeitsfotograf Fotograf Stuttgart Hochzeit HochzeitsfotografFotograf Stuttgart Hochzeit Hochzeitsfotograf Fotograf Stuttgart Hochzeit Hochzeitsfotograf Fotograf Stuttgart Hochzeit Hochzeitsfotograf Fotograf Stuttgart Hochzeit Hochzeitsfotograf Fotograf Stuttgart Hochzeit Hochzeitsfotograf Fotograf Stuttgart Hochzeit Hochzeitsfotograf Fotograf Stuttgart Hochzeit Hochzeitsfotograf Fotograf Stuttgart Hochzeit Hochzeitsfotograf Fotograf Stuttgart Hochzeit Hochzeitsfotograf Fotograf Stuttgart Hochzeit Hochzeitsfotograf Fotograf Stuttgart Hochzeit Hochzeitsfotograf Fotograf Stuttgart Hochzeit Hochzeitsfotograf

Fotograf Stuttgart Hochzeit Hochzeitsfotograf

Letzte Häppchen vom Sommer erhaschen

Der (bisher nicht wirklich anwesende) Sommer ist schon wieder auf dem Sprung – und mit ihm unsere schönen Gartenblümchen. So habe ich die wenigen Sonnenstrahlen zwischen den Regengüssen für ein paar Fotos genutzt und die Regengüsse für die kreative Bearbeitung in Photoshop. So kann man sich auch den Sonnenschein ins Haus holen!

Fotograf Stuttgart Hochzeit Hochzeitsfotograf

Kreative Fotografie, Fotodesign

Fotograf Stuttgart Hochzeit Hochzeitsfotograf

Kreative Fotografie, Fotodesign

Fotograf Stuttgart Hochzeit Hochzeitsfotograf

Kreative Fotografie, Fotodesign

Fotograf Stuttgart Hochzeit Hochzeitsfotograf

Kreative Fotografie, Fotodesign

Hochzeit Fotograf Event Hochzeitsbilder Eventfotograf Karin

Intro

Hilfe!!!   Wie komm ich hier wieder raus?? Schon wiiieeeder ein neuer Blog im Netz!
Tja, Leute, jetzt mach ich also auch mit in der bunten Welt der virtuellen Selbstdarsteller ***lach***- da müßt ihr durch!
Ich versorge euch hier mit Episoden aus meinem Leben als Hochzeitsfotografin, Infos aus dem Stuttgarter Kulturleben, meinen Fernweh-Attacken und was mich sonst noch so umtreibt.

Ganz besonders freue ich mich dabei über Euer Feedback, denn damit macht die ganze Sache ja erst so richtig Spaß!